Skip to content

Herbert

März 11, 2012

Bild

Hallo Menschen! Nach einer laaaangen Pause habe ich wieder etwas zu erzählen: Die fleißigen Schüler der 2a haben vor etwa zwei Monaten ein Maskotchen für die Klasse gebaut. Sein Name war Herbert und er war…. ehm… einzigartig. Doch eines traurigen Tages im kalten Winter wollten wir ihn an die frische Luft vor unser Fenster hängen. Das ging für ca. einer Woche gut, doch dann hat er das Gleichgewicht verloren und ist zwei Stockwerke in die Tiefe gestürzt. Wir dachten wir hätten ihn für immer verloren doch zwei Tage später bekamen wir eine freudige und doch schockierende Nachricht: unser Hausmeister hatte Herbert gefunden und ihn in Sicherheit gebraucht ( danke danke danke), aber in der fünften Stunde erfuhren wir, dass wir ihn nicht mehr wiederkriegen werden. Aber wir haben die Hoffnung noch lange nicht aufgegeben. Es gibt eine Facebookseite ( auf Facebook) die zu Herberts Gedenken erstellt wurde. Hier ist der Link https://www.facebook.com/#!/pages/Herbert/284606294929659. Also wenn ihr uns helfen wollt schenkt der Seite doch ein gefällt mir. Und es besteht ja immer noch die Mòglichkeit das wir unseren geliebten Herbert zurückbekommen. HERBERT WIR GLAUBEN AN DICH!!!!!!!!!!!

Advertisements

Neue Tests!!!

November 28, 2011

 

Ich habe nach langer Forschung einige Tests entwickelt, die die Intelligenz, die Schönheit und die Verrücktheit einer Person berechnen können.

Und so gehts: INTELIGENZ: Man schreibt den Namen und den Nachnamen einer Person auf und berechnet die Gemeinsamen Buchstaben. Z.B. so:

LEAH                  E = 3

WEGHER           H=2

Dann addiert man die Zahlen: 3 + 2= 5

Das Ergebnis Mal der Anzahl der gemeinsamen Zahlen: 5 x 2= 10

Und dann wählt ihr eine beliebige Zahl aus, ich nehme jetzt 6

So, jetzt schreibt ihr die ganzen Zahlen auf und multipliziert sie:   5 x 10 x 6= 300 ( kommt eine dreistellige Zahl heraus müsst ihr Komma setzen).

Das Ergebnis des Intelligenztests lautet also: 30,0%

Hier ein Überblick der Werte:

  • 0- 30% = Intelligenz sehr niedrig
  • 31-60% = Normal, nicht besonders schlau
  • 61-80%= Sehr schlau, über dem Durchschnitt
  • 81-100% = Höchstwahrscheinlich ein Genie, extrem begabt

Und habt ihrs verstanden? Nächstes Mal gibt es dann den Schönheitstest!

 

Stahlwolle…:(

Oktober 13, 2011

+=

Neulich haben wir in der Techinikstunde den „einfachen“ Stromkreis durchgenommen. Mit allem was dazugehört. Auch die Sicherheitsvorschriften usw. Und wir sollten nun herausfinden welche Gegenstände den Strom leiten und welche nicht. Also haben wir eine Flachbatterie, einen Kabel und eine Glühbirne zusammengebastelt. Dann kam ein Klassenkamerad und hat sich nicht getraut ein kleines Stück Stahlwolle auf die beiden Pole zu legen.

Natürlich wollte ich ihm beweisen dass da ja gaaar nichts passieren kann. Also hob ich die Stahlwolle mit zwei Stiften auf und legte sie auf die Batterie. Wir machten uns an die Arbeit und kurz haben wir die Sache total vergessen… bis ich merkte das etwas komisch roch.

Dann sah ich plötzlich Funken auf der Stahlwolle und mein erster (total blöder) Instinkt war, versuchen es auszupusten. Und es wurde noch größer… Wir schriehen nach unserer Prof., aber dann kam jemand auf die seeehr intelligente Idee, einfach mal zu versuchen das Feuer mit dem Plastikverschluss der Batterie zu ersticken.

Es fehlte sehr wenig und das Plastik hätte auch noch Feuer gefangen. Ich habe irgendwie nicht mitbekommen wie die Prof. das kleine Feuer gelöscht hat, aber ich bin froh das nicht „schlimmes“ passiert ist.

Nun ja daraus habe ich 2 dinge gelernt: 1. Stahlwolle leitet auf jeden Fall und 2. Ich sollte mich in Zukunft von leicht (oder auch schwer) entzündlichen Gegenständen fernhalten. Sollte…  ;D

Umgefallen :D

Oktober 5, 2011

Das neue Schuljahr hat jetzt so richtig angefangen. Und damit auch die Hausaufgaben, das frühe Aufstehen aber vor allem das Ständig-in-der-letzten-Stunde-auf-die-Uhr-schauen. Und vor ein paar Tagen war wieder so ein Tag. Aus unglaublicher Langeweile begann ich am Montag mit meinem Stuhl vor und zurück zu wippen. Es ging so ungefähr eine halbe Stund lang gut… bis ich sehen wollte, wie weit man nach hinten kommt.

War ja klar, dass das passieren musste: Ich saß seitlich auf dem Stuhl und habe mit meiner Hand auch fast den Boden berührt, doch plötzlich rutschte der Stuhl nach vorne und ehe ich etwas tun konnte, lag ich auch schon mit dem Rücken auf dem Boden. Aber ich habe es erst so richtig gemerkt, als alle angefangen haben zu lachen. Dann hätte es mir eigentlich weh tun sollen aber ich war so überrascht, dass ich auch anfing zu lachen. Am nächsten Tag habe ich die Folgen dann doch gespürt, und jetzt wippe ich nur noch ganz wenig.

Aber damit aufhören werde ich wohl nie…

alternative SCHULFÄCHER :)

September 26, 2011

Hallo liebe Leser. Nach der langen Sommerpause dieses Blogs habe ich (passen zum Schulanfang) beschlossen, wieder hier über mein Leben zu schreiben. Also: ich bin mir fast sicher, dass mehr als die Hälfte der Leser noch zur Schule geht. Und wenn ich manchmal in der letzten Stunde in der Klasse sitze, mich nicht richtig konzentrieren kann und nur noch die Sekunden bis zum Schulschluss zähle, dann denke ich mir folgendes: wieso gibt es eigentlich nicht ein paar Fächer, dei uns alle begeistern würden? Hier sind einige davon:

Die letzte Stunde: bei Sonne: Draußen-liegen-und-nichts-tun- Kunde

bei Regen: In-der-kuschligen-Decke-Kakao-trinken für Fortgeschrittene

Die erste Stunde: (besonders an Montagen) Einfach-mal-in-Ruhe-weiterschlafen Förderkurs

(an Samstagen) Der Früstück-essen-wenn-man-keine-Zeit-hatte- Kurs

Vorletzte Stunde: Mitschüler- mit- nassen-und-in-Farbe-getunkten-Schwämme-bewerfen mit Spaß!

Der Schnupperkurs in Lehrer-oder-Mitschüler-mit-Wasserbomben-bewerfen

Was haltet ihr von den Schulfächern?

April 16, 2011

Ich glaube, dass viele von euch über den Winter ein paar Pfunde zugenommen haben. Das ist total normal, das liegt dara, dass man sich im Winter weniger bewegt. Auch bei Tieren ist das so. Aber was mit dem Hamster da oben passiert ist, kann nicht normal sein. Entweder er war den ganzen Winter lang nur in einer Ecke mit sehr viel Futter, oder er hat noch nicht bemerkt,dass es Frühling ist und hat sein Witerfell noch nicht abgelegt. In diesem  Fall hilft nur eins: bürsten, bürsten, bürsten.

Lovetest

März 30, 2011

Liebe Leser, ich habe seit einiger Zeit an einer Theorie eines wissenschaftlichen Projektes  gefeilt. Es geht um einen Lovetest. Ich will mit euch mein Wissen teilen und erkläre euch wie es geht: man schreibt Name und Nachname der ywei Testpersonen auf. dann zählt ihr wie viele Buchstaben sie gemeinsam haben zB so:

ANELIESE BRAUN

FRITZ STEINER

R I S N E

3 3 2 3 5

Dann multipliziert ihr die zahlen: 3.3.2.3.5= 270

Jetzt rechnet ihr die Querwurzel aus: 9, dann 9 mal 5. Klingt komplizierter als es ist.